Analysen- und InfraRottechnik

Service & Solutions für Gasanalyse und Feuchtemessung

Solutions

Entwicklung von kundenspezifischen Lösungen für die Gasanalyse und Umbau und Erneuerung von bestehenden Systemen.

Service

Schwerpunkt der Aktivitäten der AIR-tec GmbH sind Servicearbeiten an bestehenden Gasanalyse-, Emissions- und Feuchte- Messsystemen. Das sind die Wartung, Kalibrierung und Reparatur der Messgeräte und des notwendigen Analysenzubehörs, wie Pumpen, Kühler und Filter.

 

Kompetenz

Über 200 Kunden vertrauen der AIR-tec GmbH die Wartung ihrer anspruchsvollen Systeme für die kontinuierliche Gasanalyse, die Emissions- oder die Feuchtemessung an.

 

Wir bieten beste Lösungen an!

Schwerpunkt der Aktivitäten der AIR-tec GmbH sind Servicearbeiten an bestehenden Gasanalyse- und Feuchte- Messsystemen von verschiedenen Herstellern. Das sind die Wartung, Kalibrierung und Reparatur der Messgeräte sowie des notwendigen Analysenzubehörs, wie Entnahmesonden, Pumpen und Messgaskühler.

Die AIR-tec GmbH ist unabhängig von den Herstellern der einzelnen Baugruppen und übernimmt den Service für das gesamte Analysensystem.

Die Wartung der Systeme wird im Allgemeinen vor Ort durchgeführt.

Die Reparaturen der Messgeräte werden in unserem Technischen Büro Bayern in 85098 Großmehring oder in der Zentrale in 72218 Wildberg durchgeführt.

Bestehende Systeme werden von uns umgebaut (Erweiterung auf zusätzliche Messkomponenten) und erneuert (Ersatz der vorhandenen Messgeräte durch neue Messtechnik).

Bitte fragen Sie nach unserer aktuellen Lagergeräteliste.

Für unsere Kunden halten wir ein Lager mit Messgeräten für O2, CO, CO2, NO, Cgesamt-, Staub- und SO2 vor, die ausgeliehen oder gekauft werden können:

O2 OXOR und Ultramat
CO UNOR6N, Ultramat
CO2 UNOR6N, Ultramat
NO UNOR6N, Ultramat
SO2 UNOR6N,
C-gesamt Smart FID mit interner Datenspeicherung

Wartung

Die Wartung von stationären Analysesystemen erfolgt vor Ort beim Kunden. Bei Emissionsmessungen wird sie nach den Regeln der DIN EN 14181, QAL3, inkl. Justage / Kalibrierung durchgeführt.

Sie umfasst die Überprüfung und vorbeugende Instandhaltung der folgenden Baugruppen:

  • Entnahmesonde und Messgasleitung,
  • Messgasaufbereitung mit Kondensatentsorgung
  • Gasanalysator(en) mit Messgaspumpe
  • Datenerfassung / Messwertrechner
  • Staubmessung / Filterüberwachung

Die Häufigkeit der Wartung des Messsystems wird durch Wartungsintervall der Analysatoren festgelegt, das bei der Eignungsprüfung bestimmte wurde.

Zur Sicherstellung der regelmäßigen Wartung hat ein großer Teil unserer Kunden einen Wartungsvertrag mit der AIR-tec GmbH abgeschlossen.

Die für die Wartung notwendigen Prüfgase können von uns beigestellt werden, wenn vor Ort kein Prüfgas vorhanden ist.

Auf Wunsch begleiten wir die Funktionsprüfung der zugelassenen §26- Messstelle.

Die Wartung der portablen FID´s, z. B. Bernath Atomic Typ 3004, 3005 und 3006 und SMART- FID erfolgt in unserem Technischen Büro in 85098 Großmehring

Reparatur

Die Reparatur der Messgeräten und des Zubehörs von stationären Analysesystemen wird vor Ort versucht, ca. 40% aller Reparaturen.

Wenn dies nicht möglich ist, wird die Reparatur in 72218 Wildberg oder in unserem Technischen Büro Bayern in 85098 Großmehring durchgeführt, ca. 40%.

  • Feuchte- & Protein- Messgeräte, Typ MM55 (Infrared Engineering) und MM710 (NDC),
  • Gasanalysatoren für CO, NO, SO2, CH4, O2,Typ Ultramat (Siemens), Typ UNOR6N (Maihak), Typ OXOR6N (Maihak), Typ URAS (H&B), Typ MLT(Emerson)
  • portable FID´s, Typ 3004, 3005, 3006 (Bernath Atomic) und SMART-FID (Ersatec)
  • stationäre FID´s Typ 3002 (Bernath Atomic), Typ EURO-FID (Sick) und SMART- FID (Ersatec)
  • Staubmessgeräte, Typ FW101, FW102 (Sick) und Typ Dusthunter (Sick) und
  • Messwertrechner,
  • Analysenzubehör, wie Pumpen und Kühler

Die genannten Typ-Bezeichnungen sind, zum Teil, geschützte Warenzeichen der genannten Hersteller.

Ist eine Reparatur in unseren Werkstätten nicht möglich, ca. 20%, werden die Messgeräte an die Hersteller geschickt. Die vom Hersteller reparierten Geräte werden von uns überprüft und anschließend beim Endkunden wieder eingebaut.

Referenzen

Über 200 Kunden vertrauen der AIR-tec GmbH die Wartung ihrer anspruchsvollen Systeme für die kontinuierliche Gasanalyse, die Emissionsüberwachung und die berührungslose Feuchtemessung an.

Jeder Kunde hat im Durchschnitt 3 Messeinheiten z.B. Gasanalysator, Staubmessung und Messwertrechner.

Die meisten Kunden, wie zum Beispiel Krematorien oder Biomasse- Kraftwerke, haben 3 Messeinheiten in einem System.
Ein Kunde hat 14 Gasanalysatoren an seinen Motorprüfständen,
ein Anderer hat 27 Analysatoren für die CO- und CO2- Messung an seinen Prüfständen für Gasbrenner,
ein Weiterer hat über 25 Feuchte- Messgeräte an seinen Produktionslinien.
Ein Kunde hat 12 portable FID´s im ständigen Einsatz, die regelmäßig gewartet werden.

Somit wartet und repariert die AIR-tec GmbH über 600 Messeinheiten von verschiedenen Herstellern, einschließlich des notwendigen Analysezubehörs.

Eine ähnlich große Anzahl an Messeinheiten erreichen nur die größten Unternehmen in Deutschland.
Die Wartung der Analysatoren erfolgt ein-, zwei- oder viermal pro Jahr, je nach vorgeschriebenem Wartungsintervall.

Der jährliche Bedarf an Messeinheiten und Zubehör der AIR-tec GmbH liegt bei:

  • ca. 10 Analysatoren mit unterschiedlichen Messkomponenten und Messbereichen, für Neuprojekte & als Ersatzgeräte,
  • ca. 10 Staubmessgeräte, sowohl optische wie auch triboelektrische Ausführungen,
  • ca. 12 Messwertrechner, deren Parametrierung durch uns erfolgt,
    ca. 10 Messgaskühler und Entnahmesonden,
  • ca. 750 Filterelemente.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! Tel: +49 (0) 84 56 / 7 59 59 - 10